8EUB – Hahnenkammbahn Höfen

Seit der Wintersaison 2010/2011 ist die neue 8er Umlaufgondelbahn der Herstellerfirma Leitner in Betrieb.

Die Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG errichtete im Jahr 2010 die neue Zubringerbahn mit Zwischenstation ins Höhenskigebiet Höfener Alm – Hahnenkamm.

Die Zwischenstation am „Alpeggle“ wird so situiert, dass auch der ungeübte Skifahrer das Höhenskigebiet problemlos nutzen kann. Dafür wurden auch einige Pistenkorrekturen durchgeführt. In unmittelbarer Nähe der Bergstation der Hahnenkammbahn Höfen wurde ein Panoramarestaurant mit ca. 80 Sitzplätzen im Inneren und ca. 150 Terrassensitzplätze errichtet.

Technische Daten Hahnenkammbahn Höfen – 8er Einseilumlaufbahn
Seilhöhe in der Talstation: 919,25 m
Seilhöhe in der Bergstation: 1.729,75 m
Höhenunterschied: (Tal und Berg) 810,50 m
Bahnlänge: (waagrechte Länge) 2.411,02 m
Betriebslänge: (schräge Länge) 2.559,27 m
Mittlere Neigung: 33,62 %
Größte Neigung: 70,47 %
Anzahl der Stützen: 15
Spurweite: 5,30 m

Daten Zwischenausbau 04.2015:
Anzahl Fahrzeuge: 56
Förderleistung: 1.630 Per/h

Daten für den Anfangsausbau:
Anzahl Fahrzeuge: 48
Abstand am Förderseil: 123,43 m
Förderleistung: 1.400 P/h

Fahrzeuge:
Anzahl: (Endausbau) 69
Fassungsraum: 8 Personen
Nutzmasse: 640 kg
Abstand am Förderseil: 86,40 m
Nennfahrgeschwindigkeit: 6,00 m/s
Fahrzeit: 7 min 42 s
Förderleistung: 2.000 P/h

Hahnenkammbahn Höfen – 8er Einseilumlaufbahn – Zwischenstation
Seilhöhe in der Zwischenstation: 1.519,75 m
Höhenunterschied zum Berg: 210,00 m
Bahnlänge zum Berg: 766,02 m

8EUB – Hahnenkammbahn Höfen – Zwischenstation

Die Zwischenstation am „Alpeggle“ wird so situiert, dass auch der ungeübte Skifahrer das Höhenskigebiet problemlos nutzen kann.

Dafür wurden auch einige Pistenkorrekturen durchgeführt.

Die Zwischenstation der Hahnenkammbahn ist nur im Winter geöffnet und in Betrieb. Während der Sommersaison ist hier kein Ein- oder Ausstieg möglich!

Hahnenkammbahn Höfen – 8er Einseilumlaufbahn – Zwischenstation
Seilhöhe in der Zwischenstation: 1.519,75 m
Höhenunterschied zum Berg: 210,00 m
Bahnlänge zum Berg: 766,02 m
Betriebslänge: 794,28 m

4er KSB – Höfener Alm (Sesselbahn)

Technische Daten Höfener Alm – kuppelbare 4er Sesselbahn:
Seilhöhe in der Talstation: 1.528 m
Seilhöhe in der Bergstation: 1.884 m
Höhenunterschied: (Tal und Berg) 356 m
Bahnlänge: (waagrechte Länge) 1.105 m
Betriebslänge: (schräge Länge) 2.559,27 m
Anzahl der Stützen: 11

Im Jahr 2002 wurde die kuppelbare 4er Sesselbahn „Höfener Alm“ eröffnet.

Von der Einstiegstelle an der Voralpe führt sie bis knapp unter den Hahnenkammgipfel und bringt Ski- und Snowboardfahrer an den höchsten Punkt des Skigebietes.

Fahrzeuge:
Anzahl: 66
Fassungsraum: 4 Personen
Nennfahrgeschwindigkeit: 5,00 m/s
Fahrzeit: 3 min 42 s
Förderleistung: 2.000 P/h

Alpkopflift (Schlepplift)

Baujahr: 1977
Länge: 725m
Höhendifferenz: 194m
Beförderungsleistung: 1150 Personen/Stunde

Schollenwiesenlift im Tal

Für alle, die nicht so hoch hinaus wollen und Skischullift für leicht Fortgeschrittene

Schollenwiesen Übungslift