Der Tourengeherabend

Der Dienstagabend von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr gehört ganz den Tourengehern. Die Fans dieses Sportes, die den Berg aus eigener Kraft mit Skiern bezwingen, werden immer mehr. Dem hat man auch am Hahnenkamm Rechnung getragen.

Die Abfahrten sind bis 22 Uhr offen und man kann im Panoramarestaurant und in den Hütten einkehren. Dass es nur einen Tag in der Woche für die Tourengänger gibt, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Denn an allen übrigen Tagen sind die Skipisten für die Präparation durch die Pistenraupen ab 17 Uhr gesperrt. Es besteht Lebensgefahr, wenn man im Dunkeln einem dieser Kettenfahrzeuge, die zum Teil am Seil hängend arbeiten, über den Weg fährt.

Fast nicht sichtbar kann das unter Spannung stehende Stahlseil über die Piste schnellen. Dabei sind schwere Verletzungen ebenso möglich wie bei den Heckfräsen, die die Eisplatten auf der Piste aufreißen. Man sollte niemals hinter einer Pistenraupe herfahren, diese können sich aus dem Stand heraus drehen und auf der Stelle stehen bleiben